09.10.2010

breathe in, breathe out

heute war ich wegen meinem blöden iPhone in der Stadt, da ich bisher immer nur mit Edge statt 3G surfen konnte.
Nach 2 Gesprächen mit dem Telefonsupport wurde mir gesagt ich soll in den Apple Laden. Gesagt, getan. Was mir vom Support nicht gesagt wurde (trotz Nachfrage!): 
man braucht nen Termin dazu. Das war am Dienstag. Ich durfte also gleich wieder gehen.
Heute: endlich der Termin. 
Mit das erste das mich der Techniker fragt: "hast du schon bei O2 nachgefragt?" Öhm, nein, daran das es am Netzanbieter liegen könnte habe ich natürlich nicht gedacht, da ich telefonisch mein Internet einrichten habe lassen und eine niegelnagelneue Microsim zugeschickt bekommen habe. Das hätte der Support doch auch mal fragen können!
Ende vom Lied: ich bekam ein neues iPhone, 3G funktionierte aber immer noch nicht. Nach 20 min. in der Warteschleife von O2 kam raus, dass diese Vollpfosten einfach vergessen hatten UMTS zu aktivieren. 
Resümee: 1 Stunde Telefonsupport, eine halbe Stunde O2 Kundenservice, 2x sinnlos in die Stadt zu Apple fahren, ein neues iPhone (total sinnlos!) und wahrscheinlich meine ersten grauen Haare.
 
Es folgte ein bisschen Frustbekämpfung (nix spannendes):
 

Pullover aus dem Männer H&M - werde ich als Kleid bzw. zu Leggings tragen.
Ich verstehe nicht, warum die Stricksachen bei den Frauen immer aus Acryl oder anderem Schrottmaterial sind, während man bei den Männern fast nur Baumwollsachen bekommt. Und das zu einem super Preis: der Pullover kostet nur 19,90 €!

 
das Shirt war in einem Doppelpack mit einem schlichten weißen. Hätte eigentlich eher ein schwarzes gebraucht, aber das gabs nicht als Kombination.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen