09.07.2011

fishtail braid tutorial


 1. die Haare in zwei gleiche Partien teilen (das Haargummi muss nicht sein, macht das Flechten aber einfacher).
2. von dem Strang der rechten Seite eine dünne Strähne von hinten abteilen.


 3. Die abgeteilte Partie um den rechten Strang herum nach vorne zum anderen Strang führen.
4. Nun vom linken Strang eine dünne Partie abteilen. Die Strähnen sollte man immer aus dem hinteren Teil des Strangs nehmen.


 5. Die Strähne dann zur rechten Seite führen und mit in den Srang aufnehmen. Auf dem Foto sieht man wie sich die beiden dünnen Strähnen überkreuzen.
6. Nach dem Muster weiterverfahren und abwechselnd Strähnen vom rechten und linken Strang abteilen und diese dann auf die andere Seite führen.


7. Langsam erkennt man das Muster schon ganz gut. Noch schöner aber auch aufwändiger wird der Zopf, wenn man dünnere Partien abteilt. Teilt man sehr dicke Strähnen ab, sieht es irgendwann wie ein normaler Zopf aus.
8. Nur noch ein Haargummi drum und dann ist der Fischgrätzopf auch schon fertig. Man kann ihn eventuell noch leicht auseinanderziehen und mit Haarspray fixieren.

1 Kommentar: