24.09.2011

Wiesn Frisur #1


Flechtfrisuren finde ich sehr passend zum Dirndl, daher ist meine erste Wiesnfrisur eine geflochtene Duttvariante.
Die Frisur auf den Bildern ist auf die Schnelle entstanden, man möge mir das ganze abstehende Gestrüpp daher verzeihen ;)

Wie geht's?
Haare zu einem Pferdeschwanz binden. Den Pony sowie ein paar seitliche Haare lasse ich draußen, ich mag's wenn es nicht superordentlich ist.
Anschließend die Haare aus dem Pferdeschwanz in mehrere ungleich dicke Zöpfe flechten (bei mir sind es etwa 3 dickere, 2 mittlere und 4 dünne Zöpfchen) und die Enden mit einer Haarnadel oder einem Haargummi vorübergehend befestigen (kann dann entfernt werden wenn man die Zöpfe feststeckt). 
Nun werden die Stränge, bei den dickeren angefangen, kreuz und quer in Duttform um das Haargummi gelegt und mit U-förmigen Haarnadeln befestigt. Zum Schluß die dünnen Zöpfe netzförmig über den entstandenen Dutt legen und mit schmalen Haarnadeln feststecken. 
Eventuell herausstehende Haarspitzen unter den Dutt schieben und feststecken, Haarspray drüber, fertig!

Kommentare:

  1. Münchnerin24/9/11 15:56

    Vielen Dank fürs Posten dieser tollen Wiesn-Frisur.
    Die sieht genial aus und Deine Haare sind ja für solche Kunstwerke perfekt dazu geeignet.

    Wunderhübsch. Ich werds mit meinen überschulterlangen, durchgestuften Haaren auf jeden Fall auch mal ausprobieren, bin mir aber sicher, dass ich nicht so ein tolles Ergebnis erzielen werde.

    Wunderhübsch! <3

    AntwortenLöschen
  2. einfach perfekt!

    AntwortenLöschen