30.11.2011

zoeva.


Am Montag kam endlich meine lang ersehnte Zoeva Bestellung an. Ich hatte die Sachen bereits während der 30% Aktion bestellt und per Vorkasse bezahlt. Das Einbuchen der Zahlung hat etwas gedauert, war aber zeitlich noch im Rahmen. Paypal wäre wohl praktischer gewesen, aber ich bin tatsächlich einer der wenigen Menschen die noch kein Paypalkonto besitzen. Peinlich, aber wahr.

Bestellt habe ich nur 3 Dinge: zwei Blushes (kosten regulär 4,50€, enthalten sind 2,5g) und einen Pinsel (regulär 4,20€).

Der 227er Pinsel ist weich und fluffig, aber bietet dennoch genug Widerstand und eignet sich perfekt zum Veblenden.

Außerdem habe ich mich für das pfirsichfarbene "soft romance" und das altrosé-pflaumenfarbene "afternoon delights" Blush entschieden. Beide enthalten Schimmerpartikel, bei afternoon delights sind diese aber sehr dezent und auf dem Gesicht für mich nicht mehr erkennbar. Ich denke auf dem Swatch unten sieht man sehr gut, dass soft romance (oben) viel stärker schimmert als afternoon delights (unten).

28.11.2011

made with love


Sorry für die Bilderflut, aber unser selbstgemachtes Sushi war einfach zu fotogen :)
Da der letzte Sushiabend mit meinen Mädels schon ewig her ist, war ich froh das es am Freitagabend mal wieder geklappt hat...
 Diesmal haben wir drei riesengroße Platten voll Sushi gemacht, so dass wir zwischendrin Reis nachkochen mussten. Außerdem haben wir uns das erste Mal an California Rolls getraut und das Ergebnis find ich optisch gar nicht so schlecht. Geschmeckt hat sowieso alles genial, der Fisch (Thunfisch und Lachs) war wirklich sehr gut. Als "Füllung" hatten wir außerdem: Avocado, Gurken, Karotten, Mango, Surimi (mag ich aber nicht) und Frischkäse.

Mögt ihr Sushi und habt es vielleicht auch schon selbst gemacht?

23.11.2011

curve-aceous


Gestern habe ich mal wieder einen Nagellack herausgekramt, den ich schon ewig nicht mehr getragen habe - mein Dank gebührt Mirela von coral and mauve, die mich durch den swatch von meep-meep-meep daran erinnert hat :)
Der Hauptgrund warum er in der Versenkung verschwand ist, das ich die Farbe immer ein wenig mit Weihnachten verbinde (habe ihn im Winter vor zwei Jahren in New York gekauft).
Der Lack heißt Curve-aceous von Sephora by OPI - ein kirschiger Rotton mit sehr dezentem, feinem Schimmer, der leider wahnsinnig schwer einzufangen ist. Hier kann man den Schimmer ganz gut in der Flasche erkennen.

nothing special.


Endlich gibt es mal wieder ein Outfit von mir, welches ich gestern zum weggehen (gezwungenermaßen wurde daraus aber eher ein gemütlicher Barabend mit langem Spaziergang, da wirklich nichts los war) getragen habe. Entschuldigt bitte die grottige Qualität, mehr gibt mein Handy im Dunkeln leider nicht her...
Rock und Armreifen sind von H&M, das Leinenshirt von Zara, die Kette von Leaf und die Schuhe von Akira.


22.11.2011

shoes please!


Gestern bin ich mit meiner Winterstiefelsuche ein gutes Stück weiter gekommen*, denn ich habe mir halbhohe schwarze Stiefelchen aus Nubukleder zugelegt, die ich schon ein paar Wochen bei einer Freundin bewundert hatte. Das ist nun schon das 2. Paar Schuhe, das wir beide besitzen und da sie es auf meine Akiras abgesehen hat sind es wohl bald drei :D Gut das unser Kleidungsstil sonst ziemlich unterschiedlich ist, sonst würde es wohl irgendwann nach Teenie-Partnerlook aussehen...
Die guten Stücke sind übrigens mit kuscheligem Teddyfell gefüttert und haben eine stabile profilierte Sohle, also perfekt für den Winter. Im Gegensatz zu vielen anderen gefütterten Stiefel sehen sie nicht aus wie Yetischuhe, sondern sind noch relativ filigran (aber dennoch breiter als z.B. die Akirabooties). Kaufen könnt ihr sie bei (fast) allen Läden die Buffalo führen, Kostenpunkt: 89,90 €.

* die Suche ist noch nicht abgeschlossen ;) ich möchte noch ein Paar normalhohe Glattlederstiefel haben, die nicht ganz so derb sein sollen. Da habe ich aber auch schon welche im Auge...

20.11.2011

my week in pictures


iPhone gelasert | sitzen! | 2 Feuerwerke | Vitamine | EOTD | Frühstück to go | Messeende | Gehalt investieren

19.11.2011

flowers for men.


beide Fotos via

Da die Wohnung meines Freundes noch immer etwas kahl ist habe ich schon länger nach schönen puristischen Dekoideen Ausschau gehalten, die sowohl mir als auch meinem Freund gefallen (schwieriges Thema, bei dem Bild für die eine Wohnzimmerwand sind wir uns immer noch nicht einig). Bei Sinnenrausch wurde ich schließlich fündig.
Die Glasgefäße mit Kies, Erde und ein paar Sukkulenten gefallen mir richtig gut. Wenn ich in den Weihnachtsferien wieder länger in München bin, möchte ich das auf jeden Fall ausprobieren. Ich stelle mir für unsere Wohnung große Gefäße vor, die ich auf den Boden stellen werde um so einige leere Ecken aufzufüllen.

Übrigens:
Sukkulenten sind wirklich pflegeleicht und benötigen nur sehr wenig Wasser. Da unsere Kräuter in meiner Abwesenheit nur einige Tage überlebt haben, war das der wichtigste Punkt für die Pflanzenauswahl. Hübsch aussehen tun sie noch dazu.

16.11.2011

outfit trade show


Neben dem Studium arbeite ich ab und zu auf Messen, was immer sehr anstrengend aber auch ein guter Nebenverdienst ist. Diese Woche bin ich wieder 4 Tage lang im Einsatz und heute habe ich sogar daran gedacht mein Outfit festzuhalten. Natürlich muss ich mich dafür etwas businessmäßiger kleiden als ich es sonst tue, aber wenigstens muss ich kein peinliches Kostüm anziehen wie manch andere Messehostessen.
Der Blazer ist von Zara, der dünne Pullover sowie der Wollrock sind von H&M und die Pumps von Deichmann.

PS.: wie man vielleicht sieht war ich endlich beim Friseur und habe meinen dunklen Ansatz gegen einen Pony getauscht ;)

15.11.2011

another true love


Da ich diese Woche auf einer Messe arbeite und somit nur früh morgens oder abends Fotos machen kann, leidet leider die Bildqualität. Ich denke man kann aber trotzdem ganz gut die Farbe "true love" des Vampire Love LE Naggellacks erkennen - auf dem ersten Foto kommt sie am besten hin.
Was soll ich sagen? Ich bin völlig verliebt in das schimmernde Violett - die Farbe ist einfach unglaublich schön, ich starre immer wieder auf meine Nägel. Schaut euch den Lack unbedingt mal an, für knapp 2 € kann man wirklich nicht viel falsch machen!

10.11.2011

what's the point?


Heute habe ich mal wieder eine meiner Chiffonblusen herausgekramt, bevor es endgültig zu kalt dafür wird. Zusammen mit dem Cardigan (und natürlich einem Mantel für draußen) war es heute genau richtig - nicht zu warm in der Uni, aber auch nicht zu kalt an der frischen Luft.
Bluse und Cardigan sind von Zara, der Stretchrock sowie der Ring von H&M und die Stiefel von Buffalo.

08.11.2011

after eight.


Jetzt stelle ich euch endlich den dritten Lack meiner Shoppingtour vor: 600 after eight.
Die Farbe würde ich als petrol bezeichnen und passt toll zum Herbst! In dem Lack sind übrigens ganz viele Schimmerpartikel enthalten, die man auch auf den Bildern etwas erkennt.

so fuzzy


So habe ich den wunderschönen Sonntag genossen und konnte mittags sogar ohne Cardigan auf unserem Balkon in der Sonne sitzen. Am Abend gings noch zum Handballschauen und danach in ein griechisches Restaurant.
Das Outfit ist wieder sehr H&M lastig, nur die Schuhe sind die geliebten Akiras von Görtz. 
Den Cardigan kann ich leider nur bedingt empfehlen, da er einfach fusselt wie die Sau. Ich habe lange überlegt ob ich ihn nehmen soll, denn eigentlich kaufe ich ungerne Kleidung die nur aus Acryl, Polyester und ähnlichem besteht, aber am Ende hat die Unvernunft gesiegt. Ich hoffe, dass sich das Fusseln nach mehrmaligem Waschen und einem Aufenthalt im Tiefkühler (habe mal gehört das soll helfen) reduziert. 
Hat jemand von euch noch andere Tipps bei fusselnden Kleidungsstücken?



06.11.2011

clinique


Letzte Woche habe ich mir eins der Clinique Mini-Sets gekauft, die ihr vielleicht auch schon auf anderen Blogs begutachten konntet. Meines ist das Feuchtigkeitsset, es gibt aber auch Anti-Age sowie Anti-Rötungen Sets und Sets gegen Hautunreinheiten.
Hauptkriterium meines Kaufs war die im Set enthaltene Augencreme "all about eyes", die vielgelobt ist und im Original leider etwa 35 € kostet. 
Zum Testen ist mir das zu teuer, aber mit diesem Paket für ca. 9 € bekommt man 7ml der Augencreme (das Originalprodukt enthält 15ml), sowie 15ml Feuchtigkeitscreme und 30ml Feuchtigkeitsspray. Ein guter Deal wie ich finde!

Nach ein paar Tagen Testphase kann ich zumindest schon mal sagen, dass ich alle Produkte gut vertrage (habe aber auch keine empfindliche Haut) und die Konsistenz der Cremes sehr angenehm ist.
Von der Augengelcreme bin ich allerdings schon jetzt angetan - sie ist sehr leicht, nach dem Auftragen fühlt sich die Haut trotzdem ganz zart und gut durchfeuchtet an. Und - ganz wichtig - sie kriecht nicht in die Augen, so wie es bei meiner aktuellen Creme leider der Fall ist.
Die Gesichtscreme wird mir für die Winterzeit zu leicht sein, aber eine schöne leichte Creme für den Sommer!
Insgesamt ein schönes Set, ich bin schon am überlegen mir ein Back-up zuzulegen :)

02.11.2011

fashion!


Damit es hier nicht zu einem reinen Beautyblog mutiert gibt es heute mal wieder einen Outfitpost, in dem ihr auch gleich den neuen Cardigan aus meinem letzten Shoppingpost sehen könnt. 
Ich bin heute wirklich komplett in H&M gekleidet, nur die Boots sind (wie sollte es auch anders sein) von Akira.