31.03.2013

Squat!

Edit: Gerade habe ich gesehen, dass Blogger meinen geplanten Beitrag nicht veröffentlicht hat. :( Hier also der Post, der eigentlich schon gestern erscheinen sollte...

Zur Zeit lese ich an allen Ecken und Enden von Squats (= Kniebeugen). Sie werden als DIE Übung für einen knackigen Po empfohlen. Also dachte ich mir, dass ich das auch mal austeste, und zwar in Form einer "Squat Challenge". Dabei geht es um ein einmonatiges Programm mit einer täglich steigenden Anzahl an Squats. 
Diese Programme findet man haufenweise im Internet. Ich habe mir fürs Erste ein sehr Einfaches ausgesucht (dass es eigentlich von Januar ist macht ja keinen Unterschied!), da ich nicht gleich mit 100-200 Squats starten wollte und außerdem ein wenig Angst habe, meine Knie zu sehr zu belasten.


Am Mittwoch habe ich mit Tag 1 und 20 Squats gestartet und bisher ist es noch nicht sehr anstrengend. Aber ich denke das wird sich spätestens ab Tag 10 mit über 100 Squats ändern ;)
Habt ihr auch schon mal eine Squat Challenge mitgemacht und vielleicht sogar Ergebnisse damit erzielt? Wer es noch nicht probiert hat - morgen ist der 1. April und somit ein optimaler Tag um einzusteigen ;)

27.03.2013

miss the sun


Da in der Arbeit momentan ein kleines Umzugs-Vorbereitungs-Chaos herrscht, habe ich ganz vergessen, dass ich letztens noch Outfitfotos gemacht hatte. An der Schuhwahl seht ihr schon, dass die Fotos nicht heute entstanden sind, denn im Schnee stapfe ich natürlich nicht in Pumps rum.


Kette, Kaschmirpullover und Skinny sind von H&M, die spitzen Wildlederpumps von Zara.

18.03.2013

khaki.gold.


Wie ihr seht war ich beim Friseur und meine Haare sind nicht nur wieder ansatzfrei, sondern auch ein ganz schönes Stück kürzer (vergleicht mal die beiden mittleren Bilder mit angewinkeltem Arm von diesem und letztem Post!). Da fehlen bestimmt 15cm! Ich habe der Friseurin zwar gesagt, dass ich mit der Länge nicht zimperlich bin und sie so viel abschneiden soll, dass der Spliss weg ist - allerdings sprach sie von ca 5cm... 
Aber gut, eigentlich bin ich zufrieden und merke, dass die Haare wieder viel besser fallen und sich leichter stylen lassen. Sorry für das lange Geschreibe, aber das musste ich loswerden ;)


Der Pullover ist von H&M, der Lederrock von H&M Trend und die Stiefel von Buffalo. Die Kette ist von Accessorize und die beiden äußeren Armbändchen von Leaf. Das mittlere Armband ist eigentlich eine Kette mit zwei Herzchenanhängern, welche ich als kleines Kind von meinen Eltern bekommen habe. Das große Herz habe ich damals platt gebissen, aber irgendwie mag ich die "zerknautschte" Optik und eine lustige Erinnerung ist es außerdem :D

15.03.2013

nike free


Diese Woche sind endlich meine neuen Sportschuhe fürs Fitnessstudio angekommen. Entschieden habe ich mich für Nike frees, da ich sie vor allem in knalligen Farben toll finde und natürlich weil sie einfach wunderbar leicht und bequem sind.

Bestellt habe ich sie übrigens online bei wigglesport für nur 65€. Versendet wird aus UK, man muss also ein wenig länger warten - mein Paket war nach ca. 1 Woche da. Durch den günstigen Preis lohnt sich aber meiner Meinung nach die Wartezeit ;)


Falls ihr auch mit Nike frees liebäugelt, kann ich euch zwei Artikel empfehlen, in welchen die Unterschiede zwischen den gefühlt 1000 Modellen gut erklärt werden: bei joggen online und bei lauf_bar.
Grundsätzlich könnt ihr die Höhe der Stabilisierung gut an der Nummer an der Sohle erkennen. Auf einer Skala von 0-10 steht 0 für Barfußlaufen und 10 für konventionelle Laufschuhe. 3.0 ist bei den Nike free Modellen der am geringsten gedämpfte Schuh, der also am meisten dem Barfußlaufen entspricht. 
Mein Modell ist übrigens Nike free 4.0 V2 - also schon etwas stärker gedämpft, aber natürlich bei weitem nicht so stark wie das am meisten gedämpfte Modell 7.0.
Und ganz wichtig falls ihr online bestellt: der Schuh fällt klein aus, ihr solltet also eine Nummer größer nehmen!

12.03.2013

hey there!


 Ich bin wieder da! Nachdem ich noch im Februar für eine Woche nach Stuttgart fahren musste, um dort wieder mal auf einer Messe zu arbeiten, hatte mich leider danach die Grippe hinweggerafft. Nach 1 1/2 Wochen auskurieren bin ich nun endlich wieder gesund (bis auf ein wenig Schnupfen und Husten) und möchte auch endlich wieder meinen kleinen Blog pflegen.
Die Fotos die ich heute zeige sind zwar noch aus dem Februar, aber ich wollte sie euch trotzdem zeigen.


Lederjacke und Kaschmirpullover sind von Zara, Skinny und Kette von H&M


PS: wie gefällt euch dieses "Design" der Outfitposts (also ohne den Sprung, dafür alle Bilder als Collage in einer Reihe)? Mich hat immer gestört, dass meine Outfitbilder nicht so breit wie meine anderen Bilder sind, aber so als Collage ist es wieder einheitlicher, so dass ich den Jump Break weglassen könnte. Würd mich freuen wenn ihr kommentieren würdet was euch besser gefällt :)