29.04.2013

2 weeks of fitness

Da doch einige von euch an weiteren Sportposts interessiert waren, werde ich nun ab und zu meine wöchentlichen Workouts hier posten. Diese Posts fand ich bei Nina und Mirela schon besonders toll und motivierend, ich hoffe euch gefallen sie auch.

Mein erster Beitrag beginnt noch mit den letzten zwei Märzwochen - ich hatte die letzte Grippe endlich komplett durchgestanden und konnte wieder sportlich durchstarten.


Mit der ersten Woche bin ich nicht komplett zufrieden, einmal mehr Training wäre perfekt gewesen. Der Lauf am Donnerstag fiel leider auch etwas kurz aus, da ich noch verabredet war und für länger keine Zeit hatte. Die zwei Einheiten im Fitnessstudio waren OK, ich mache dort ja eh immer die selben Übungen. Am Sonntag hatte ich endlich Zeit und Lust auf einen längeren Lauf, der allerdings durch den Wind ziemlich anstrengend war. Trotzdem war ich mit der Zeit zufrieden.


Am Mittwoch der zweiten Woche habe ich die Squat Challenge begonnen, über die ich hier geschrieben hatte. Am Freitag habe ich dann sogar noch 10 Squats mehr gemacht als auf dem Plan standen, da ich gerade so gut drin war ^^
Bei dem Lauf am Freitag war leider von Anfang an der Wurm drin. Kaum war ich losgelaufen, fingen auch schon die Seitenstechen an. Normalerweise habe ich damit nie Probleme! Ich habe dennoch versucht mich durchzubeißen, habe Schrittpausen eingelegt, aber es wurde nicht besser. Nach knapp 30 min. habe ich dann frustriert aufgegeben.
Am nächsten Morgen startete ich daher einen neuen Versuch, der auch sehr viel besser lief. Allerdings habe ich davor nicht gefrühstückt und das hat sich auf den letzten Kilometern gerächt, ich hatte kaum Energie mehr. Bei kürzeren Läufen habe ich kein Problem erst danach zu essen, aber bei Läufen ab einer 3/4 Std bis 1 Std werde ich ab jetzt immer vorher etwas Kleines essen (z.B. Banane, ein paar Trockenfrüchte oder Nüsse).

Die nächsten Tage werde ich dann noch meinen Trainingsplan der ersten zwei Aprilwochen zeigen.
Wie gefällt euch die neue Rubrik?

1 Kommentar:

  1. Ich find solche Rückblicke immer ganz interessant, motiviert außerdem selber mehr zu tun ;)
    Ich musste in den letzten Wochen ja kniebedingt etwas ausetzen, fange aber nun wieder an. Gestern war ich mit einer Freundin 1 1/4 h walken, heute werde ich statt das Auto zu nehmen mit dem Rad zu meinem Freund fahren ;)

    LG nur weiter so!

    AntwortenLöschen