29.07.2013

summer faves - nail polish


Heute zeige ich euch meine liebsten Nagellacke für den Sommer. Wie man sieht, müssen Sommerlacke für mich vor allem eines tun: knallen! 
Leuchtender Nagellack ist einfach die perfekte Kombination zu gebräunter Haut.
Wahrscheinlich fragt ihr euch jetzt noch, warum nur Lacke von Essie dabei sind. Das liegt ganz einfach daran, dass ich seit Monaten nur noch Essie Lacke kaufe und lackiere. Den letzten Lack einer anderen Marke habe ich irgendwann im Dezember gekauft, als es bei Amazon ein Set von Butter London sehr günstig gab. Für mich stimmt bei Essie einfach das Preis-Leistungsverhältnis.
Daher hier meine liebsten Essie-Sommerlacke :)


Meine Favoriten im einzelnen: 

Naugthy Nautical:  ein wundervolles Meeresgrün mit Schimmerflakes aus der aktuellen gleichnamigen LE.

Fiji: diese Farbe wahr ehrlich gesagt erst Liebe auf den zweiten Blick. Ich habe sie mir letztes Jahr gekauft, aber dann nur einmal getragen. Dann lag er lange bei mir herum, bis ich diesen Sommer nach dem ersten Bräunen meine Fußnägel damit lackierte. Und plötzlich war ich verliebt. Zu gebräunter Haut gefällt mir das zarte, fast weiße rosa unheimlich gut. Fiji ist in Deutschland limitiert gewesen, in Österreich aber wohl im Standardsortiment zu finden.

Tart Deco: ein Ton, der mich einfach fasziniert, denn er sieht in jedem Licht irgendwie ein wenig anders aus. Grundton ist ein knalliges Koralle ohne Schimmer, das in manchem Licht schon fast ins Neon geht.

Sunday Funday:  auch ein toller Korallton, aber etwas dunkler und rotstichiger als Tart Deco. Außerdem enthält er Schimmer, was in der Sonne wundervoll aussieht. Er ist in der aktuellen Naughty Nautical LE erhältlich.

Lights: ist leider nicht aktuell, sondern schon aus der letztjährigen Poppy Razzi LE. Ich habe ihn seitdem wirklich oft getragen - sowohl letzten als auch diesen Sommer - daher darf er hier auf keinen Fall fehlen. Das strahlende Pink hat übrigens wie fast alle Essie-Neonlacke ein leicht mattes Finish. Da ich alle Lacke nur mit Überlack trage spielt das für mich allerdings keine Rolle.

Boom Boom Room: war tatsächlich mein erstes richtiges Barbiepink. Obwohl meine Nagellacksammlung wirklich nicht besonders klein ist hatte ich so eine Farbe noch gar nicht. Vielleicht auch deshalb, weil blonde Haare + pinke Krallen eben gewisse Barbie-Zicken-Assoziationen wecken könnten, was nun wirklich nicht mein Ziel ist ;) Nunja, dann sah ich die Farbe auf zahlreichen Blogs und konnte einfach nicht mehr widerstehen. Aber ich habe es nicht bereut - die Farbe sieht toll aus! Und ganz ehrlich: sollen die anderen doch meinetwegen denken was sie wollen... Erhältlich war die Farbe in der DJ Play that song LE.

DJ Play That Song: aus ebendieser LE ist natürlich auch der Namensgeber DJ Play That Song, ein knalliges und mattes Neonlila. Ihr könnt ihn auf einigen meiner letzten Outfitposts sowohl auf Fuß- und Fingernägeln sehen.


Übrigens haben Mirela, Kate und Vicky auch schon ihre Sommerlieblinge gezeigt, schaut doch mal vorbei :)

Was sind denn eure Must haves bei Sommerlacken? Seid ihr auch solche Essie-Fans wie ich?

Kommentare:

  1. Essie= Beste <3
    Hab auch fast alle von dir vorgestellten Farben, bis auf rosa und lila. Aber Fiji sieht bei mir irgendwie ganz anders aus...viel mehr Rosaanteil, viel weniger weiß...hab ihn von ebay und wirklich schon überlegt, ob man mir da ne Fälschung untergeschoben hat:/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hm, also auf den ersten beiden Bildern ist Fiji tatsächlich ein wenig zu hell geraten. Aber auf den anderen beiden Bildern sieht er zumindest an meinem Monitor farbecht aus.

      Allerdings hatte ich auf Instagram schon mal mit einem Mädel gesprochen, bei dem Fiji eher Richtung "wurstfarben" ging. Bei mir sieht er lackiert wirklich wie weiß mit Rosa-Einschlag aus. Vielleicht gab es bei der Produktion ein paar Chargen die dunkler sind?
      Ansonsten könntest du auch einfach ein wenig weißen Lack untermixen ;)

      Liebe Grüße

      Löschen